Ihre Technik.Mit Sicherheit unsere Stärke.

Das Ziel unserer Arbeit steht fest: Mehr Wirtschaftlichkeit für Ihr Unternehmen. Mit kompetenter Beratung und perfektem Service bringen wir Sie sicher dorthin.

Durchstrahlungsprüfung (Röntgenprüfung)

Durchstrahlungsprüfung

Die Durchstrahlungsprüfung, auch Röntgenprüfung genannt, ist ein bildgebendes Verfahren zur Darstellung von Materialunterschieden.
Mit Hilfe eines geeigneten Strahlers (Röntgenröhre, Iridium-192, Se75) wird die Dichte eines Bauteils, beispielsweise an einer Rohrleitung oder einem Blech, auf einem Röntgenfilm abgebildet.

Durch dieses Verfahren lassen sich Fehler oder Unregelmäßigkeiten wie Poren, Bindefehler, Einschlüsse und Risse im Inneren eines Bauteils sehr gut nachweisen.

Digitale Radiografie

Digitale Radiografie

Mit der digitalen Radiografie erweitert TECTRION sein Leistungsspektrum in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung und setzt bei der Durchstrahlungsprüfung neue Impulse.

Anstelle des herkömmlichen Röntgenfilmes wird nun eine Speicherfolie mit Kassette verwendet, die nach der Belichtung einem Scanner zur digitalen Bildverarbeitung am Computer zugeführt wird.

Vorteil dieser Methode:

Die Genauigkeit wird weiter erhöht bei gleichzeitiger Zeitersparnis, zudem werden die Dokumentation und Archivierung maßgeblich vereinfacht. Die in der Werkstoffprüfung etablierten Strahlenquellen kommen weiterhin zum Einsatz.

Einsatzmöglichkeiten:

Neben den bekannten Einsatzmöglichkeiten, wie beispielsweise beim Nachweis von Unregelmäßigkeiten in der Schweißnahtprüfung, eignet sich diese Technik auch für weitere Einsatzgebiete. So können mit der digitalen Radiografie auch Rohrleitungen im isolierten Zustand geprüft werden – eine hochwertige Alternative zur herkömmlichen Ultraschallprüfung. Ob Korrosionsangriffe, flächenförmige Abtragungen, Wanddickenbestimmungen an Apparaten oder Rohrleitungen, Sicherung der Gussqualität an Armaturen und Pumpen sowie zum Auffinden von Ablagerungen in Rohrleitungen – das Spektrum ist weit gefasst.

Insbesondere für wiederkehrende Prüfungen bei Betriebsstillständen und die Zustandsermittlung an Prozessanlagen ist der Einsatz der digitalen Radiografie interessant.


    zurück

    Rückrufservice

    Bitte geben Sie hier Ihre Kontaktdaten ein. Wir rufen Sie gern zurück!

    » Absenden

    Aktuelles

    TECTRION und TÜV SÜD Chemie Service kooperieren
    09.05.2016 mehr
    Am Girls'Day dreht sich alles rund ums Rad
    29.04.2016 mehr
    alle News anzeigen

    Downloads

    TECTRION und TÜV SÜD Chemie Service kooperierenReiner Lemke, Leiter Schweiß- und Prüftechnik bei TECTRION, Hans Gennen, Geschäftsführer TECTRION, Dr. Hans-Nicolaus Rindfleisch, Geschäftsführer der TÜV SÜD Chemie Service und Kurt Schumacher, Mitglied der Geschäftsleitung TÜV SÜD Chemie Service, Plant & Equipment Integrity, freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit (v.l.n.r.)

    TECTRION und TÜV SÜD Chemie Service kooperieren

    Veranstaltungen

    MO DI MI DO FR SA SO
    27 28 29 30 1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 29 30 31

    Kontakt

    Unsere Service-Hotline erreichen Sie von 7.30 bis 16.30 Uhr

    TEL. 02133-5122100

    Kontaktformular

    Weitere Kontaktmöglichkeiten

    Kundenrückmeldung

    Geben Sie uns Feedback - egal ob Lob oder Kritik.

    zur Kundenrückmeldung
    Kundenservice Center

    Öffnungszeiten 7:30 bis 16:30 Uhr
    Tel.: 02133-512 21 00
    Fax: 02133-519 696 97 0
    tec-kundencenter[at]tectrion[dot]de

    24-Stunden Entstördienst

    Tel.: 0214-30 577 34