Ihre Technik.Mit Sicherheit unsere Stärke.

Der umfassende Medienservice und alle aktuellen Meldungen. Direkt und aus erster Hand.

19.12.2019

Das Dutzend vollgemacht

Erste hauseigene E-Ladesäule am CHEMPARK-Standort Leverkusen

Leverkusen, 19. Dezember 2019 | Im November weiht Tectrion die erste E-Ladesäule für den eigenen Gebrauch am CHEMPARK-Standort Leverkusen ein. Damit macht der Instandhaltungsdienstleister das Dutzend der elektrischen Zapfsäulen voll, die er innerhalb der vergangenen zwei Jahre an allen drei Standorten für CHEMPARK-Partner geplant, montiert und in Betrieb genommen hat. 2020 will Tectrion verstärkt auf E-Mobilität für den eignen Fuhrpark setzen und plant je eine weitere Elektro-Tankstation in Dormagen und Krefeld-Uerdingen.


Volle Leistung erhalten auch die CHEMPARK-Kunden der Tectrion: Neben der Planung, Montage und Inbetriebnahme bietet Tectrion seinen Kunden darüber hinaus die technische Betriebsführung von E-Ladesäulen an. So werden zurzeit vier intelligente Ladestationen im CHEMPARK, deren Daten in eine Verwaltungssoftware fließen, von einer Elektrofachkraft der Tectrion betreut. Im Backend des Systems kann die Elektrofachkraft gezielt den Stromverbrauch, die Ladevorgänge, das nächste Prüfintervall oder etwa die Ladekarten-Berechtigungen für die einzelnen E-Ladesäulen verwalten. Im Fall einer Störung wird eine präzise Fehlermeldung erzeugt, auf deren Grundlage der Tectrion PLT-Entstördienst die E-Ladesäulen vor Ort prüfen und Instand setzen kann.

Foto als Download

Bildunterschrift: Maik Haslinger, Tectrion Betriebsbetreuung, demonstriert den Ladevorgang an der E-Ladesäule vor der Unternehmenszentrale am CHEMPARK-Standort Leverkusen. Eine Ladekarte mit integriertem RFID-Chip schaltet die E-Ladesäule frei. Danach fließt der Strom über das Ladekabel mit Typ-2-Stecker und lädt den leeren Akku des Renault in rund 5,5 Stunden für die nächsten 270 Kilometer auf.

Redaktionskontakt
Jennifer Dent
Tel: +49 (0) 214 30 37023
E-Mail 
 
Über Tectrion: Als eines der führenden Instandhaltungsunternehmen stellt Tectrion mit rund
1.350 Mitarbeitern einen sicheren und störungsfreien Betrieb von chemischen und pharmazeutischen Produktionsanlagen an den CHEMPARK-Standorten Leverkusen, Krefeld-Uerdingen, Dormagen sowie in Wuppertal und Monheim am Rhein sicher.

zurück zu Aktuelles

Aktuelles

Das Dutzend vollgemacht
19.12.2019 mehr
Tectrion baut mit an neuem SAP-Standard
26.11.2019 mehr
alle News anzeigen

Veranstaltungen

MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 01

Kontakt

Unsere Service-Hotline erreichen Sie von 7.30 bis 16.30 Uhr

TEL. 02133-5122100

Kontaktformular

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Kundenrückmeldung

Geben Sie uns Feedback - egal ob Lob oder Kritik.

zur Kundenrückmeldung
Kundenservice Center

Öffnungszeiten 7:30 bis 16:30 Uhr
Tel.: 02133-512 21 00
Fax: 02133-519 696 97 0
tec-kundencenter[at]tectrion[dot]de

24-Stunden Entstördienst

Tel.: 0214-30 577 34