E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Profil Logout WhatsApp Info Kontakt
Kontakt

Nächste Veranstaltung

Traumberuf IT&Technik
8. Oktober 2020, XPOST Köln
 

Wir informieren Sie, ob die Veranstaltung im Herbst stattfinden wird oder aufrgund der andauernden Corona-Pandemie verschoben beziehungsweise abgesagt werden muss.

Aktuelle Nachrichten

Der Verbrauch von fluorierten Treibhausgasen (F-Gasen) muss seit 2015 in mehreren Stufen bis zum Jahr 2030 um 79 Prozent gesenkt werden, so die strengen Regelungen der F-Gase Verordnung Nr.517/2014.

VDI-Recruiting Tag am 16.2. in Dortmund

Gegen den Knall

Mit dem neuen mobilen Armaturenprüfstand beschleunigt TECTRION die Prüfung von Sicherheitsventilen und erhöht die Anlagenverfügbarkeit.

Insgesamt 30 junge Menschen starteten kürzlich beim Industriedienstleister TECTRION eine technische Berufsausbildung an den Standorten Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen.

46 freie Ausbildungsplätze zu vergeben - über 30 neue Mitarbeiter gesucht

TECTRION betreut dauerhaft die Currenta Sonderabfalldeponien in Leverkusen und Dormagen

TECTRION sorgt für Frischluft im neuen Rheindüker: Rund vier Monate hat der Industriedienstleister TECTRION den Ausbau für den neuen Rheindüker und dessen Versorgungsschächte begleitet. Der Rohrleitungstunnel unter dem Rhein verbindet die Kölner und die Leverkusener Rheinseite miteinander und ist ein wichtiger Versorgungsweg für die Chempark-Standorte Leverkusen und Dormagen.

Für einen ungeplanten Stillstand in einem Produktionsbetrieb sorgte ein beschädigter Reaktor. Ein Problem, das schnell gelöst werden musste und bei dem TECTRION als sprichwörtlicher Retter in der Not alle Hebel in Bewegung setzte.

2015 hat LANXESS sein chinesisches Werk in Ningbo in Betrieb genommen. Herzstücke des Werks sind eine Synthese für neuartige Eisenoxid-Rot-Pigmente, eine Misch-Mahlanlage und eine Verpackungsanlage für alle Farben. Die neue Abfüllanlage schafft ein Volumen von 70.000 Tonnen Eisenoxid pro Jahr.

Neuer Remote Service für hochverfügbare Aufzugsanlagen

Pressekontakt

* Pflichtfelder

Konkrete Informationen?

Dann nehmen Sie uns weiter unter die Lupe: