E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Profil Logout WhatsApp Info Kontakt
Kontakt

Nächste Veranstaltung

Traumberuf IT&Technik
8. Oktober 2020, XPOST Köln
 

Wir informieren Sie, ob die Veranstaltung im Herbst stattfinden wird oder aufrgund der andauernden Corona-Pandemie verschoben beziehungsweise abgesagt werden muss.

Auszubildende sind bei Tectrion ganz weit vorne

Gemeinsam durchstarten – beim Azubi-Willkommenstag lernten die neuen Tectrion-Auszubildenden Kollegen und Werkstätten kennen.

Eine ruhige Hand an der Werkbank reichte beim Azubi-Willkommenstag der Tectrion noch lange nicht aus. Die 46 neu gestarteten Auszubildenden machten auch vor der Kamera eine gute Figur. Im aktuellen Film „Azubi-Willkommenstag 2018“ berichten sie über ihre Erfahrungen bei Tectrion und geben Einblicke in den Ausbildungsaufbau und Bewerbungsprozess.

Leverkusen, 13. November 2018 | Eine ruhige Hand an der Werkbank reichte beim Azubi-Willkommenstag der Tectrion noch lange nicht aus. Die 46 neu gestarteten Auszubildenden machten auch vor der Kamera eine gute Figur. Im aktuellen Film „Azubi-Willkommenstag 2018“ berichten sie über ihre Erfahrungen bei Tectrion und geben Einblicke in den Ausbildungsaufbau und Bewerbungsprozess. Tectrion setzt an den drei CHEMPARK-Standorten Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen verstärkt auf eigenen Nachwuchs: „Die Auszubildenden sind das Rückgrat unseres Unternehmens, sie sollen unsere Kunden später einmal bestmöglich unterstützen. Daher ist es für uns sehr wichtig, dass sie von Beginn an motiviert, interessiert und mit viel Teamgeist durchstarten“, stellt Tectrion-Geschäftsführer Hans Gennen die Bedeutung der hauseigenen Fachkräfte-Schmiede heraus.

 
Kontakte knüpfen und Dormagener Standort kennenlernen
Mitte Oktober knüpften beim Azubi-Willkommenstag die Tectrion-Auszubildenden im ersten Lehrjahr untereinander Kontakte und lernten am Standort Dormagen Kollegen aus anderen Bereichen und Werkstätten kennen. Der Auftakt der Veranstaltung fand beim TSV Dormagen statt. Dort stellten die Azubis ihre Teamfähigkeit bei sportlichen Übungen und Tauziehen unter Beweis. Um im Arbeitsalltag gesund und fit zu bleiben, zeigten die Trainer des TSVs den Auszubildenden etwa spezielle Rücken- und Lockerungsübungen. Der anschließende Besuch des Dormagener Tectrion-Standorts gab dann Gelegenheit die Fachwerkstätten kennenzulernen. Bei den Kollegen der Maschineninstandhaltung hieß es für die Azubis endlich „ran an die Werkbank“. Unter fachlicher Anleitung durften sie ihren Namen auf Metallplaketten für Thermokaffeebecher gravieren.

Für 2019 sind noch Ausbildungsplätze frei
Mit dem Ausbildungsbeginn der neuen Tectrion-Azubis im September startete gleichzeitig das Bewerbungsverfahren für die Ausbildungsplätze im Herbst 2019. Kommendes Jahr bildet Tectrion an den Standorten Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen insgesamt wieder 46 neue Auszubildende aus. Derzeit gibt es noch freie Plätze für den Elektroniker für Automatisierungstechnik und Betriebstechnik, Industriemechaniker, Mechatroniker und Zerspanungsmechaniker. Neben einer fundierten theoretischen Ausbildung legt Tectrion großen Wert auf Praxisnähe. Sowohl in den modern ausgestatteten Lehrwerkstätten der CHEMPARK-Standorte als auch in den Tectrion-Werkstätten und den Anlagen der Kunden sammeln die Azubis Praxiserfahrung. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen, dem Bewerbungsprozess mit Online-Bewerbung sowie den attraktiven Unternehmensleistungen können unter www.tectrion.de/ausbildung nachgeschaut werden.

Redaktionskontakt
Inga Wilcke
Tel: +49 (0) 214 30 43618
E-Mail

Pressekontakt

* Pflichtfelder

Konkrete Informationen?

Dann nehmen Sie uns weiter unter die Lupe: