E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Profil Logout WhatsApp Info Kontakt
Kontakt

Nächste Veranstaltung

Aufgrund des Coronavirus sind deutschlandweit alle Messen bis auf Weiteres abgesagt. Wir informieren Sie rechtzeitig über unsere neuen Messetermine.

Kein Filmtrick: 30-Tonnen-Portalträger der Tectrion lässt Schwerlast schweben.

Wie transportiert man einen 21 Tonnen schweren Trockner auf eine Bühne in 11 Meter Höhe? Für diese Herausforderung hat der Instandhaltungsdienstleister Tectrion die Lösung parat.

Leverkusen, 06. Mai 2020 | Im Video „30-Tonnen-Portalträger im Einsatz“ zeigt die Tectrion Montagetechnik wie ihre Eigenentwicklung für einen Kunden am CHEMPARK-Standort Dormagen eine solche Schwerlast mühelos schweben lässt. Der 30-Tonnen-Portalträger benötigt – mit Ausnahme eines Krans – keine weiteren Hebezeuge, Hilfsgerüste oder baulichen Maßnahmen. Denn: „Die Schwerlast hängt fest fixiert am Portalträger und wird mit Hilfe der Gegengewichte des Trägers austariert. Eine Last, die bis zu 30 Tonnen wiegt, lässt sich so aufrichten, drehen sowie horizontal und vertikal bewegen. Indem ein Kran dann vor- und zurückfährt, kann der Portalträger die Schwerlast in ein Gebäude herein- oder herausheben“, erklärt Andreas Cossu, Tectrion Montagtechnik, die Funktionsweise des Portalträgers. Erstmalig hat Tectrion für den Weitertransport einer Schwerlast im Gebäude auf die Vorteile der Luftkissentechnik gesetzt: „Im Vergleich zu Rollen entsteht beim Transport der Schwerlast mit Luftkissen keine Punktbelastung, da pro Luftkissen eine Auflagefläche von ½ Quadratmeter erzielt wird. Die breite Lastenverteilung ermöglicht die Bewegung der Schwerlast mit deutlich geringerer Kraft“, weiß Andreas Cossu.

Neben dem Einsatz der beiden selbstentwickelten 30-Tonnen- und 20-Tonnen-Portalträger bietet die Tectrion ihren Kunden im Bereich Montagetechnik ein breites Leistungsspektrum: Das Angebot reicht von der Beratung und Ausführungsplanung für Krane, (Schwer-)Transporte sowie Montageaktivitäten über die Durchführung von (De-)Montagearbeiten und Inbetriebnahmen bis hin zur Koordination und Einsatz-planung von anderen Tectrion-Gewerken. Einen kompakten Überblick über alle Leistungsfelder der Tectrion gibt die neue Unternehmenswebsite: www.tectrion.de
 

Redaktionskontakt
Jennifer Dent
Tel: 0214 30 37023
E-Mail

Über Tectrion: Als eines der führenden Instandhaltungsunternehmen stellt Tectrion mit rund
1.300 Mitarbeitern einen sicheren und störungsfreien Betrieb von chemischen und pharmazeutischen Produktionsanlagen an den CHEMPARK-Standorten Leverkusen, Krefeld-Uerdingen, Dormagen sowie in Wuppertal und Monheim am Rhein sicher.

Pressekontakt

* Pflichtfelder

Konkrete Informationen?

Dann nehmen Sie uns weiter unter die Lupe: